Sensomotorische Golfeinlagen

Die Fertigung von Sporteinlagen für Golfer verlangt genaue biomechanische Kenntnisse der Kräfte und Einflüsse, die bei dieser Sportart individuell auf den Sportler einwirken.

Unsere sensomotorischen Sporteinlagen für Golfschuhe werden nach genauer Auswertung einer Ganganalyse auf dem Laufband, einer Schuhinnendruckmessung und/oder einer Computerpedographie gefertigt.

Die besonderen Eigenschaften dieser Einlagen werden auf die individuelle Fußdynamik abgestimmt, so dass diese unmittelbar die Gelenkrezeptoren und Muskelspindeln beeinflussen. Durch die Aktivierung oder Hemmung bestimmter Muskeln wird sowohl das Laufverhalten als auch der Golfschwung positiv unterstützt:

  • individuell ausgearbeitete Ballen- und Zehenmodulation
  • besonders gute Vorfußstabilität für eine gute Schrittabwicklung
  • spezielle Abstützung und Führung des Mittelfußes
  • Dämpfung des Fersenauftritts durch spezielle Polster
  • Rückfußstabilisierung durch spezielle Materialkombination
  • Differenzierung in Rechts- bzw. Linksschläger
  • Verbesserungen bei vorhandenen Fußproblemen

Durch entsprechende Außen- und Innenrandgestaltungen der Einlagen wird z.B. eine Schwungunterstützung und Stabilisierung der Ansprechposition erreicht und über die Weichbettungen der relevanten Drehpunkte erfolgt eine optimale Bewegungsteuerung.

Dies verhilft insgesamt zu einem besseren Stand, einer besseren Schwungsteuerung, mehr Konzentration auf den Schwung und somit zu einem ermüdungsfreieren Spiel.