Ablauf Venenfunktionsmessung

Wie läuft nun eine Venenfunktionsmessung konkret ab?

So wie unsere Füße, sind auch die Beine täglich großen Belastungen ausgesetzt. Dabei haben besonders die Beinvenen schwere Arbeit zu leisten, um das Blut gegen die Schwerkraft zum Herzen zu befördern. Da die Fuß- und Beinmuskulatur als natürliche Pumpe für den Blutfluss in den Venen dient, ist deren Gebrauch für die Venengesundheit von entscheidender Bedeutung.

Belastende Beschwerden, wie angeschwollene Beine, Knöchel und Füße, Kribbeln, Jucken oder Schmerzen in den unteren Gliedmaßen sind Hinweise auf eine beginnende Venenerkrankung oder eine bereits bestehende Venenschwäche, die zu weiteren Krankheitsbildern führen kann.

Die folgenden Bilder zeigen Ihnen einen typischen Ablauf solch einer Messung.

Zunächst einmal bespricht unsere Expertin für den Venenfunktionstest mit Ihneneventuelle Beschwerden oder bekannte Diagnosen bezüglich Ihrer Beine.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dabei wird natürlich ein sehr genauer Blick auf Ihre Beine geworfen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

An beiden Beinen werden die Messsonden an Ihren Waden angeklebt. Das Anbringen und das entfernen ist vollkommen schmerzfrei.

Am linken Bein…


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und danach am rechten Bein…

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Messsonden kommunizieren per Funk mit dem Messprogramm, so dass keine Kabel stören.

 

 

 

 

 

 

Im Anschluss beginnt die eigentliche Messung. Das Programm signalisiert mit einem Piepton, sobald es losgeht.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sie müssen bei jedem weiteren Signalton die Fußspitzen kraftvoll anheben – wobei die Fersen auf dem Boden bleiben sollen.

 

 

 

 

 

 

 

Das Heben und Senken der Fußspitzen wird einige Male wiederholt – jeweils per Signalton wird der Start der Übung angezeigt.

 

 

 

 

 

 

 

Viermal wird dieses Prozedere wiederholt. In dieser Zeit werden sehr genaue Messwerte zu Ihrer Venenfunktionsfähigkeit gewonnen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Ergebnisse werden direkt im Anschluss an die Messübungen am Bildschirm angezeigt und mit Ihnen besprochen.

 

 

 

 

 

 

 

Unserer Venenexperten erklären Ihnen die Ergebnisse und beantworten Ihnen alle Ihre Fragen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sollten die Ergebnisse eine Unterstützung Ihrer Venen durch Hilfsmittel erfordern, wird unsereExpertin auch dies mit Ihnen besprechen.

Bei uns sind Sie und Ihre Beine in besten Händen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Besuchen Sie uns in einer unserer Filialen oder vereinbaren Sie einfachtelefonisch einen Termin mit uns.